Teilnahmebedingungen für Seminare und Coachings

1. Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt per Online-Formular und gilt von deiner Seite als verbindlich. Du erhältst sofort eine automatische Anmeldebestätigung, dass du einen Platz im Seminar (oder Coaching) bekommen hast. Sofortn diese Anmeldung von mir nicht innerhalb von 5 Tagen widerrufen wird, ist diese Bestätigung verbindlich. Die definitive Aufnahme ins Seminar erfolgt bei Eingang der Teilnahmegebühr. Bei spendenbasierten Seminaren erfolgt sie bereits mit deiner Anmeldung.Die Verwaltung der Kurse wird über elektronische Datenverarbeitung abgewickelt. Die von Sascha Bölsche (im Folgenden ‚mir‘ oder ‚ich‘) erfassten Daten unterliegen dem Bundesdatenschutzgesetz.

Du kannst dich auch kurzfristig zu einem Seminar anmelden oder spontan vorbeikommen – allerdings kann ich in diesem Fall die Teilnahme, das Zustandekommen des Kurses sowie eine Verpflegung nicht garantieren.

Mit deiner Anmeldung zu einem Seminar (oder Coaching) bei mir, stimmst du zu, zukünftig Informationen per Email über meinen Newsletter zu erhalten. Dir steht es jederzeit frei, dein Newsletter-Abbonement zu kündigen.

 

2. Preis und Bezahlung

Es gilt der im Anmeldeformular aufgeführte Preis. Der ermäßigte Preis gilt für Schüler*Innen, Auszubildende, Studierende, Geringverdiener*innen und Rentner*innen.

Die Teilnahmegebühr umfasst die für die Kurs-Durchführung erforderlichen Unterlagen. Verpflegung, Anreise- und Aufenthaltskosten sowie sonstige Kosten sind, wenn nicht anders angegeben, im Preis nicht inbegriffen. Die Teilnahmegebühr muss bis zu 10 Tage vor Kursbeginn überwiesen sein, um als verbindlich zu gelten.

 

3. Stornierung

Wenn du deine Anmeldung vor dem Seminarbeginn stornierst, dann wird Dir die Teilnahmegebühr abzüglich einer Bearbeitungspauschale in Höhe von 15 € zu 100% (bis zu 10 Tage vorher) bzw. zu 50% (bis zu 5 Tage vorher) erstattet. Meldest du dich später als 3 Tage vor dem Kurs wieder ab, sind die gesamten Kurskosten zu bezahlen, falls kein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Du kannst gerne einen Ersatzteilnehmer stellen.

 

4. Absage von Seiten des Veranstalters

Ich behalte mir vor, bei zu geringer Nachfrage oder Erkrankung einen Kurs bis zu drei Tage vor Kursbeginn abzusagen. In diesem Fall werden sämtliche bereits gezahlte Gebühren zurückerstattet; darüber hinaus können keine weiteren Ansprüche geltend gemacht werden.

 

5. Selbstverantwortung und Pflichten der Teilnehmenden

Mit dem ausgefüllten Anmeldeformular (mit oder ohne Unterschrift) bestätigst du, dass du die hundertprozentige Verantwortung für dich selbst übernimmst und sowohl psychisch als auch medizinisch in der Lage bist, an dem Seminar teilzunehmen.Mit deiner Anmeldung (mit oder ohne Unterschrift) erklärst du, dass du die Persönlichkeitsrechte und den Datenschutz der anderen Kursteilnehmer/-innen gegenüber Außenstehenden jederzeit garantierst.Sollte ein Teilnehmer durch unangemessenes Verhalten den Erfolg des Kurses nachhaltig gefährden, so obliegt es dem Veranstalter diesen Teilnehmer vom Kurs auszuschließen. In diesem Falle besteht kein Anspruch auf eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr.

 

6. Bild-  und Videorechte

Du überlässt mir die Rechte für entstandene Bild- und Videoaufnahmen während des Seminars. Wenn Du nicht möchtest, dass von dir Aufnahmen gemacht und/oder veröffentlicht werden, teile dies zu Beginn des Seminars dem Seminarleiter mit.

 

7. Haftung des Veranstalters und der Seminarleitung

Mit deiner Anmeldung (mit oder ohne Unterschrift) erklärst du dich damit einverstanden, dass der Seminarleiter jede Verantwortung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden ablehnt, welche dir im Rahmen des Seminars enstanden sind oder als Folge davon entstehen könnten. Davon ausgeschlossen sind Schäden, welche durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten durch den Veranstalter oder die Seminarleitung entstanden sind. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

To Top